Kategorie: Versionen

HTML-Version offline spielen (bei Churchnight etc.)

Mehrfach wurde ich gefragt, wie denn Pixel-Luther auf Windows-Rechnern offline spielbar ist. Vor allem im Blick auf die Churchnight-Gottesdienst am Reformationstag gibt es Wünsche, das Spiel entweder auf Laptops oder sogar über Beamer laufen zu lassen.

Eine sehr einfache Lösung über ein eigenen Windows-Programm gibt es leider nicht, das ist mit der aktuellen Version der Programmiersoftware nicht möglich. Es gibt aber einen Umweg. Dazu müsst ihr folgendes tun:

1. XAMPP für Windows herunterladen und installieren. Das ist eine Serverumgebung, auf der Webseiten getestet werden können.
2. Die extra vorbereitete ZIP-Datei von Pixel-Luther herunterladen: pixelluther111_offline.zip
3. Die Dateien und Verzeichnisse aus der ZIP-Datei in das „htdocs“ Verzeichnis von XAMPP kopieren und dabei index.php überschreiben, wenn vorhanden. (Eventuell vorher das Verzeichnis komplett löschen).
4. XAMPP Control Panel öffnen, Modul „Apache“ (das ist der Webserver) starten und warten bis es grün ist
5. Browser öffnen, in Adresszeile /localhost/ eingeben.
6. Das Spiel sollte auf einer speziellen Startseite mit Anleitung laufen.
7. Um die Sache noch zu optimieren, den Browser im Vollbildmodus laufen lassen und ggf. die Werte für die Größe (1280×720) in der index.php mit einem Editor anpassen. Dabei auf das richtige Seitenverhältnis achten (16:9 / 1,777:1).

Version 0.2.0 – Level 1 und 2 in Betaphase

Der Versionssprung auf 0.2.0 zeigt schon an: Es ist viel passiert.
Level 1 und 2 sind bis auf kleinere Grafik-Bugs fertig. Paralax-Scrolling ist eingefügt, ebenso wie die Steuerungsbildschirme.
Die Steuerung mit der Tastatur hat sich auf Wunsch der SchülerInnen auch nochmal geändert.

Steuerung: Cursortasten oder w-a-s-d
Springen: Leertaste
Aktionstaste: e oder ENTER
Buttons aus-/einblenden: h

Demo-Musik und Sound ist über Menü ein- und ausschaltbar

Entwurfsversion 0.1.8 – Version für letzte Relistunde im Schuljahr

Der aktuelle Versionssprung ist der größte bisher. Im Spiel hat sich viel verändert, angefangen vom Startbild über die Levelauswahl bis hin zu den Level selbst.
Level 1 ist jetzt zum Großteil fertig. Von Level 2 und 3 existieren die ersten Entwurfsversionen, dieses sind jedoch nur teilweise spielbar. Man kann jedoch die Idee des Levels bereits erkennen.
Die Schülerinnen und Schüler haben die Level noch ausführlicher geplant, die weiteren Details werden im Lauf der Ferien weiter eingepflegt.

Steuerung: Cursortasten
Springen: Leertaste
Aktionstaste: d
Buttons aus-/einblenden: h

Demo-Musik und Sound ist über Menü ein- und ausschaltbar

Entwurfsversion 0.1.4 – Level 1 weitgehend spielbar

In der neuesten Version wurden wichtige Spielfunktionen eingebaut. So wurden die Thesenpapier-Teile eingefügt, die in den Levels eingesammelt werden können. Außerdem kann Pixel Luther nun sterben und muss dann das Level neu starten.

Level 1 ist jetzt zum Großteil vom Aufbau her fertig. Das Gewitter wurde eingefügt, ebenso wie andere kleinere Items und Sounds.

Steuerung: Cursortasten
Springen: Leertaste
Aktionstaste: d
Buttons aus-/einblenden: h

Demo-Musik und Sound ist über Menü ein- und ausschaltbar

Entwurfsversion 0.1.2 – weitere Funktionen

In den letzten Stunden wurden viele neue Ideen entwickelt. In der vorliegenden Version ist Level 1 als Entwurf vollständig vorhanden. Es gibt bereits eine Aufgabe, die gelöst werden muss. Außerdem wurde das Sprechblasen-System eingebaut. Items wie Lutherrose oder Lampe gibt es auch bereits.

Steuerung: Cursortasten
Springen: Leertaste
Aktionstaste: d
Buttons aus-/einblenden: h

Demo-Musik und Sound ist über Menü ein- und ausschaltbar

Entwurfsversion 0.1.0 – Entwurf von Level 1 mit ersten Gegnern

Die erste Version mit spielbarem Levelteil und Gegnern. In Level 1 startet Luther in seinem (noch nicht eingerichteten) Elternhaus und muss dann zunächst durch die Mine seines Vaters. Als Gegner gibt es in dieser Entwurfsversion Pestratten, die durch Draufspringen erledigt werden können.

Steuerung: Cursortasten
Springen: Leertaste
Aktionstaste: d
Buttons aus-/einblenden: h

Demo-Musik und Sound ist über Menü ein- und ausschaltbar