HTML-Version offline spielen (bei Churchnight etc.)

Mehrfach wurde ich gefragt, wie denn Pixel-Luther auf Windows-Rechnern offline spielbar ist. Vor allem im Blick auf die Churchnight-Gottesdienst am Reformationstag gibt es Wünsche, das Spiel entweder auf Laptops oder sogar über Beamer laufen zu lassen.

Eine sehr einfache Lösung über ein eigenen Windows-Programm gibt es leider nicht, das ist mit der aktuellen Version der Programmiersoftware nicht möglich. Es gibt aber einen Umweg. Dazu müsst ihr folgendes tun:

1. XAMPP für Windows herunterladen und installieren. Das ist eine Serverumgebung, auf der Webseiten getestet werden können.
2. Die extra vorbereitete ZIP-Datei von Pixel-Luther herunterladen: pixelluther111_offline.zip
3. Die Dateien und Verzeichnisse aus der ZIP-Datei in das „htdocs“ Verzeichnis von XAMPP kopieren und dabei index.php überschreiben, wenn vorhanden. (Eventuell vorher das Verzeichnis komplett löschen).
4. XAMPP Control Panel öffnen, Modul „Apache“ (das ist der Webserver) starten und warten bis es grün ist
5. Browser öffnen, in Adresszeile /localhost/ eingeben.
6. Das Spiel sollte auf einer speziellen Startseite mit Anleitung laufen.
7. Um die Sache noch zu optimieren, den Browser im Vollbildmodus laufen lassen und ggf. die Werte für die Größe (1280×720) in der index.php mit einem Editor anpassen. Dabei auf das richtige Seitenverhältnis achten (16:9 / 1,777:1).

1 Kommentar

  1. Magnus Eißner

    Sehr geehrter Herr Schneider,
    mit ihrer offline Version ist es auch ohne Server möglich Pixel Luther offline zu Spielen:
    1. offline Version herunter laden.
    2. entpacken (z.B. auf den Desktop)
    3. Browser öffnen (bisher konnte ich nur Firefox testen; jedoch sollten andere auch funktionieren)
    4. per Drag & Drop die Datei index.php im Browser öffnen
    5. Spielen

    siehe Punkt 7 ihrer Anleitung.

    Ist wie gesagt auf Firefox (Windows) getestet; Testumgebung ohne Netzzugang. Ich werde das noch detaillierter Testen, jedoch scheint es so als würde es ohne Probleme offline funktionieren (besonders im Hinblick auf die Churchnight die ansteht)

    Mit freundlichen Grüßen
    Magnus Eißner

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.